TÜV SÜD-zertifizierte Verarbeiterschulung
Flachdach-Systeme | Kunststoff


Schulungsziel
Die Teilnehmer sind nach der Schulung in der Lage, BauderTHERMOPLAN Kunststoffdachbahnen fachgerecht und nach den Verlegevorschriften, Richtlinien und
Normen zu verarbeiten. Sie beherrschen die korrekte Nahtverschweißung sowie die korrekte Ausführung von Eckausbildungen, Durchdringungen und Anschlüssen.

Schulungsnachweis
Nach bestandener Leistungskontrolle erhält der teilnehmende Mitarbeiter und das jeweilige Unternehmen ein Zertifikat des TÜV SÜD und der Paul Bauder GmbH & Co. KG. Neben dem Zertifikat erhält jeder Teilnehmer einen persönlichen Ausweis. Teilnehmer, die die Leistungskontrolle nicht ablegen, erhalten eine Teilnahmebestätigung.

Leistungskontrolle
Die Beurteilung der gewonnenen Kenntnisse und Leistungen erfolgt am ersten Tag mit einer theoretischen Leistungskontrolle und am zweiten Tag mit einer praktischen Leistungskontrolle nach TÜV SÜD-Standard.
 


Seminarzeiten/Rahmenprogramm

Anreisetag

bis 18.30 Uhr  |  Individuelle Anreise und Einchecken in der Unterkunft
19.00 Uhr |  Begrüßung und Vorstellung der Referenten, gemeinsames Abendessen

 

1. Seminartag

7.45 Uhr  |  Durchführung eines Corona-Schnelltests (alle Bauder-Werke)

8.00 Uhr  |  Teil 1  Kunststoff Theorie und Praxis im Wechsel
BauderTHERMOPLAN Verarbeitung; Eigenschaften im Überblick; Verlegevorschrift; Schichtenaufbau;  Windsogsicherung; Detailausbildung; Flachdachrichtlinien; Brandschutz

12.20 - 13.00 Uhr  |  Mittagspause

13.00 - 16.10 Uhr  |  Teil 2  Kunststoff Praxis
Einführung in die Praxis; erste Schritte am Modell; Detailausbildung

16.10 - 16.30 Uhr  |  Teilnahmemöglichkeit an theoretischer Leistungskontrolle

18.00 - 21.30 Uhr  |  Treffen im Hotel mit anschließendem gemeinsamen Abendessen


2. Seminartag

7.45 Uhr  |  Durchführung eines Corona-Schnelltests (alle Bauder-Werke)


8.00 Uhr  |  Fortführung Teil 2 – Kunststoff Praxisübung
Arbeiten am Modell; Zeit für Fragen zur Praxis; Detailausbildung

12.30 - 13.00 Uhr  |  Mittagspause

13.00 - 14.30 Uhr  |  Teilnahmemöglichkeit an praktischer Leistungskontrolle

Ende ca. 15.00  | Weitere Schritte, Zeit für Fragen, Verabschiedung



Corona-konform
Wir halten unsere Schulungen nach den gesetzlichen Vorgaben Corona-konform ab. Nach dem heutigen Stand gehen wir davon aus, dass dies die Umsetzung der 2G-Regel bedeutet. Zusätzlich wird jeder Teilnehmer vor der Veranstaltung getestet (gilt für alle Bauder-Werke). Auch eine kurzfristige Absage der Schulung ist leider möglich.

Datum/Zeit
26.01.2022 18:30–21:30 Uhr
27.01.2022 07:45–21:30 Uhr
28.01.2022 07:45–15:00 Uhr
Veranstaltungsort
Bauder Landsberg
Anmeldeschluss

29.12.2021

Seminargebühren € 295,00

Freie Plätze
1
Zielgruppen
  • Verarbeiter
Seminarnummer
TVFKLA22-02

Teilnahmeinformationen und Anmeldebedingungen

Anmeldebedingungen:
Online-Anmeldungen sind bis 2 Wochen vor Seminartermin möglich. Die Teilnehmerzahl für eine Veranstaltung ist auf maximal zwei Personen je Betrieb begrenzt.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet folgende Leistungen:
Qualifizierte Ausbildung durch erfahrene Anwendungstechniker, Seminarunterlagen, zwei Übernachtungen inkl. Frühstück, Mittag-/Abendessen, TÜV SÜD-Zertifikate.
 
Wenn Sie an einem Seminar nicht teilnehmen können:

Sie können einen Ersatzteilnehmer für das gebuchte Seminar benennen oder fragen Sie uns nach einem Ersatztermin (per E-Mail an seminare@bauder.de)

Stornierung:
Bis 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin können Sie Ihre Teilnahme online kostenfrei stornieren. Nach dieser Frist sowie bei Nichterscheinen müssen wir leider die Seminargebühr in voller Höhe berechnen.

Rechnung und Zahlung:
Die Rechnung mit den Seminargebühren versenden wir eine Woche vor dem Seminartermin und bitten um Überweisung innerhalb einer Woche. Die An- und Abreise erfolgt individuell und auf Kosten des Teilnehmers. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, behalten wir uns vor, das Seminar abzusagen. Seminargebühren werden in diesem Fall nicht berechnet, bzw. zurückerstattet. Kosten für die Teilnehmer, die durch die Absage oder Verschiebung des Seminars entstehen - beispielsweise für Buchung der Anreise, Unterkunft und sonstige Schadenersatzansprüche - können nicht geltend gemacht werden.

Kontakt

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter!

E-Mail: seminarebauderde